Workshop: Kreatives Schreiben für Film und Literatur – Teil I

Bild: Janin Halisch

Bild: Janin Halisch

++Dieser Workshop ist voll! Es gibt nur noch die Möglichkeit, sich auf die Warteliste setzen zu lassen. ++

Schreiben ist eine körperliche und sinnliche Erfahrung! Das, was wir auf dem Papier erzählen, ist die Summe all unserer Erinnerungen, Eindrücke und innersten Beweggründe. In einem zweitägigen Workshop werden wir herausfinden, wie wir all das, was uns berührt, prägt und beschäftigt, in Worte ausdrücken können. Wir werden schauen, welche Rahmen wir schaffen müssen, um in einen für uns perfekten Schreibfluss zu kommen. Dazu bedienen wir uns den verschiedensten Techniken, Assoziationen und Übungen. Wir füttern gemeinsam unser Künstlergehirn, arbeiten mit Stimmungsbildern, Lebenslinien und Listen, dem Inneren Kind und Collagen.

Anfänger und Fortgeschrittene sind willkommen!

Workshopleitung: Janin Halisch studiert Filmregie an der Deutschen Film-und Fernsehakademie Berlin (dffb). Sie hat viele Kurze und Mittellange Filme geschrieben und als Regisseurin verfilmt. Zur Zeit schreibt sie an ihrem ersten Langfilm.

Maximale Teilnehmerzahl: 8 Personen

Anmeldungen an: janinhalisch@gmail.com

Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei.
Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung unter Angabe des vollen Namens, der Adresse, der Mailadresse und der Handynummer. Am Ende des Workshops bekommt ihr ein Teilnahme-Zertifikat von der Schillerwerkstatt.
Sollten mehr Anmeldungen eingehen, als berücksichtigt werden können, haben Personen, die im Schillerkiez wohnen, Vorrang.

Datum/Zeit

28.11.2016
18:00 – 22:00

Veranstaltungsort

Nachbarschaftshaus Vielfalt