Allgemein, Offene Werkstatt, Veranstaltungen

Mit Siebdruck gegen Rechts

Am 19. März 2021 schloss sich die Siebdruckküche den internationalen Aktionstagen gegen Rassimus an und machte (Sieb-)Druck gegen Rechts!

International, und auch in Deutschland gehen am 20./21. März 2021 anlässlich der internationalen Aktionstage gegen Rassismus auf die Straße und protestieren Pandemie bedingt im Internet gegen Rassismus und rechte Hetze. Gerade in Neukölln fühlen sich viele Menschen durch die rechte Anschlagsserie bedroht, in den letzten Wochen fanden viele unserer Nachbar*innen im Schillerkiez zudem Neonazi-Propaganda vom Dritten Weg in ihren Briefkästen.

In unserer neu eingerichteten Siebdruck-Küche wollten wir Farbe bekennen und uns gegen den rechten Terror im Kiez engagieren: wir bedruckten Küchentücher mit den Aufschriften „Keine Suppe für Nazis“ und „Keine Nazis in der Suppe“ und hingen sie – kollektiv und demonstrativ – in die Fenster und Vitrinen im Schillerkiez!

Diese Aktion ist im Rahmen des Projektes „Medienwerkstatt – Verstetigung“ und dem Demokratieprojekt entstanden, die durch das Quartiersmanagment Schillerpromenade und die Bundeszentrale für politische Bildung gefördert werden.