Allgemein, Donaukiez, Offene Werkstatt, Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Donaukiez macht Medien

In unserer Aktionsreihe am Donaueck machen wir gemeinsam mit der Nachbarschaft Medien, aber auch sauber und Inklusion. Seht her und macht mit: weitere Workshops folgen!


Donaukiez macht Medien

… und die Donauwelle 02/2020!

Am Freitag, 30. Oktober, ist es wieder so weit: die Schillerwerkstatt lädt zur zweiten Offenen Redaktionssitzung im Sivasli Canlar, in der Donaustraße 102. Wir sprechen über die neuen Beiträge und Themen, die in der 2. Ausgabe der Donauwelle im Dezember veröffentlicht werden sollen.

Was passiert gerade im Donaukiez? Welche Geschichte soll erzählt werden? Möchtest du eine Initiative oder Aktion in der Nachbarschaft starten und darüber informieren? Worüber sollten die Kiezbewohner*innen Bescheid wissen oder nachdenken?

Diskutier und gestalte mit! Anmeldung und Infos unter: donaukiez@schillerwerkstatt.de

… und Inklusion!

Am Freitag, 16. Oktober, lud die Schillerwerkstatt zum gemeinsamen Kiezrundgang und Fotoworkshop für die ganze Familie ein. In Kleingruppen haben wir uns unsere Umgebung „mit anderen Augen“ angeschaut und ausgetauscht: wo gibt es hier Barrieren? Wie sehe ich, wenn ich nichts höre? Die Resultate sind in der nächsten Donauwelle zu sehen.

Foto: Anke Hohmeister

… und sauber!

Am 19. September war World-Clean-Up-Day, die größte Bottom-Up-Bürgerbewegung der Welt zur Beseitigung von Umweltverschmutzung und Plastikmüll. Auch wir waren zusammen mit a tip: tap e.V. dabei und wollten mit Mitmach-Aktionen und Medienarbeit der Vermüllung im Donaukiez etwas entgegensetzen. Da das Umweltthema in der neuen Ausgabe der Donauwelle ganz oben stehen soll, haben wir bei der Gelegenheit auch unsere 1. Offene Redaktionssitzung veranstaltet und die Kiezbewohner*innen beim Vorbeigehen gefragt: wogegen möchtest du eigentlich protestieren?

Foto: Yael Parish

… und das Elterncafé goes Mediencafé!

Seit Ende September findet im Elterncafé der Rixdorfer Grundschule immer donnerstags unser Mediencafé statt. Mit Kaffee und Smartphone in der Hand schulen sich die Teilnehmer*innen – darunter Schulmütter und Kiezbewohner*innnen – im Thema Medienkompetenz: Wie kann ich an Videokonferenzen teilnehmen? Wo kann ich meine Kinder beim Homeschooling unterstützen? Und was ist überhaupt ein Server? Das sind nur einige Fragen, denen die #digitalmoms zusammen mit unserem Workshopleiter Ali auf den Grund gehen.

Kommt vorbei und meldet euch an: donaukiez@schillerwerkstatt.de

Damit wir noch ein kompletteres Bild über die Bedürfnisse und die Mediennutzung im Donaukiez erhalten können, laden wir Euch ein, bei unserer Umfrage teilzunehmen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.